Sophia Thiel Erfahrungsbericht Phase 3

Aus vorbei – ich habe die 12 Wochen vom Sophia Thiel Programm bis zum Ende durchgezogen! In diesem Artikel findest du nun alle wichtigen Infos zur 3. Phase.
Meine bisherigen Erfahrungen mit dem Programm habe ich bereits in einigen Artikel festgehalten – hier nochmal eine kurze Übersicht:

Bevor ich darauf eingehe, was sich in der 3. Phase alles geändert hat möchte ich euch von meinen Erfolgen berichten!

Sophia Thiel Programm – meine Ergebnisse nach 12 Wochen

Innerhalb der 12 Wochen habe ich wirklich meine gewünschten 2 kg abgenommen. Wenn man genau ist, waren es sogar 2,1 kg. Viel wichtiger jedoch ist, dass ich mich nicht nur viel besser und gesünder fühle, sondern vor allem sportlich deutlich leistungsfähiger bin als zu Beginn des Programmes. Aus Fett sind Muskeln geworden und nun schaffe ich locker 10 Liegestützen! Zu Anfang des Programmes hatte ich schon bei 2 Liegestützen zu kämpfen und konnte diese nicht mal wirklich richtig ausführen. Auch meine Ausdauer hat sich deutlich verbessert. Interval-Workouts sind leichter geworden und ich habe neue Belastungsgrenzen, die ich für mich noch nicht für möglich hielt. Natürlich sind die 2kg auf den ersten Blick nicht sonderlich viel, jedoch war ich schon zu Beginn des Programmes relativ schlank und bin auch nicht sonderlich groß. In anderen Erfahrungsberichten wurde teilweise über 10kg verloren. Es kommt natürlich immer auf die körperlichen Vorraussetzungen drauf an.

Für mich extrem wichtig – man sieht die Fortschritte deutlich im Spiegel! Ich schaue bei meinem Gewicht und Größe nicht viel dünner aus, dafür aber deutlich sportlicher.

Sophia Thiel 3. Phase – Ernährung

Damit man das Programm auf Dauer durchhalten kann, wird der Anteil an Kohlenhydraten wieder auf ein „normales“ Niveau erhöht. Dafür gibt es ein neues Rezeptbuch mit neuen leckeren Rezepten. Diese beinhalten nun wieder verschiedene Kohlenhydrate wie zum Beispiel in Form von Nudeln.

Auch Proteinshakes können jederzeit einfach in das Programm integriert werden, sind jedoch kein muss. Anfänglich hatte ich damit so meine kleinen Bedenken und habe Proteinpulver nur zögerlich verwendet. Nun greife ich öfters zu den Shakes, vor allem nach dem Training. Und sie schmecken mir mittlerweile richtig lecker. In Kombination mit Mandelmilch richtig lecker! Benjamin hat mir vor einiger Zeit zu foodspring geraten. Das Proteinpulver schmeckt mir richtig lecker und ist richtig schön cremig!

Hier eine Übersicht aller wichtigen Infos zur Ernährung in der 3. Phase:

  • Deutlich mehr Kohlenhydrate
  • 1 Cheatday bzw. Cheatmeal pro Woche
  • 3 Mahlzeiten und 1 Snack pro Tag
  • Neues Rezeptbuch mit neuen Rezepten

Sophia Thiel 3. Phase – Training

In der 3. Phase wir nun nicht mehr superslow trainiert, sondern die Workouts sind wieder schnell. Ich habe deutlich gemerkt, wie ich nach 4 Wochen mit langsamen Bewegungen nun deutlich mehr Kraft habe und mehr Wiederholungen schaffe. Der ganze Muskelkater hat sich also gelohnt! Weiterhin kommt zu den 3 x 20 Minuten Training eine HIT-Einheit dazu. Ich habe mich die letzten Wochen vermehrt zum Laufen „gezwungen“ und hier auch oft mein Intervalltraining durchgezogen. Beim Laufen empfinde ich das Intervalltraining noch deutlich anstrengender, aber ich bin nach wie vor kein großer Fan davon und bevorzuge lieber Fitnessübungen. Ich finde es vor allem sehr motivierend, dass sich meine Leistungen von Woche zu Woche verbessert haben. Dadurch blieb ich am Ball und freu mich wirklich immer auf das nächste Workout.

In den 12 Wochen habe ich eigentlich fast ausschließlich das Training zu Hause gemacht. Denn für das Fitnessstudio blieb meist kaum Zeit, zudem lässt sich das Training zu Hause für mich einfacher in den Alltag integrieren. Ich liebe Bodyweight Training, also die Ausführung der Übungen ohne Gewichte.

Sophia Thiel Erfahrungsbericht Phase 3

Hier eine Übersicht aller wichtigen Infos zum Training in der 3. Phase:

  • Normale Bewegungsausführung, kein Super-Slow mehr
  • Höhere Intensität
  • Weiterhin 1 HIT Workout die Woche a 10 Minuten

Mein Fazit zum Sophia Thiel Programm

12 Wochen, 2,1 kg weniger, deutlich weniger Fett, mehr Muskeln, bessere Ausdauer und höhere sportliche Aktivität! Das sagt eigentlich alles. Innerhalb der 12 Wochen konnte ich für mich tolle Ergebnisse erzielen und hab meine eigenen Erwartungen sogar übertroffen. Die Ernährungsumstellung war anfangs nicht immer ganz leicht. Aber einfach dranbleiben, es lohnt sich wirklich! Auch sportlich hatte ich zu Beginn des Programmes wirklich viel zu kämpfen und oft hatte ich Muskelkater. Aber nach den knapp 3 Monaten kann ich nun Liegestütze locker absolvieren und meine Ausdauer hat sich deutlich verbessert.

Die 3. Phase ist ein toller Übergang in den Alltag. Ich habe nun gelernt welche Lebensmittel bzw. Produkte nun gut für meinen Körper sind und auf welche ich lieber öfters verzichten sollte. Auch zukünftig werde ich das Programm wie in der letzten Phase versuchen durchzuführen. Bestimmt ist nun auch der ein oder andere Cheatday mehr dabei, aber ansonsten versuche ich das Training und auch die Ernährung weiterhin so durchzuführen.

Ich kann jedem das Programm von Sophia Thiel wirklich nur empfehlen! Nach den 12 Wochen kann ich wirklich sagen, dass Programm bringt wirklich etwas.

Wenn du noch Fragen zum Sophia Thiel Programm hast, dann schreibe mir einfach einen kurzen Kommentar. Ich versuche alles so schnell und wie gut nur möglich zu beantworten. Natürlich freue ich mich auch immer auf eure Erfahrungen und wie es euch innerhalb der 12 Wochen so ergangen ist!

Das Sophia Thiel Programm ist nicht das Richtige für dich? Wir haben auch noch einige weitere Online Fitness-Programme getestet:

8 Kommentare

  1. Hey eine frage wenn ich mich jetzt in das programm einlogge muss ich dann sofort heute anfangen ? Oder kann ich auch z.b in 2 tagen beginnen ? Oder geht das programm davon aus wenn ich mich einlogge beginn ich ab da an sofort ? Würde mich über eine antwort freuen. Lg julia

    • Hallo Julia,

      das Programm startet sofort nach dem du dich das erste Mal eingeloggt hast und hast dann Zugriff auf alle Videos und weiteren Infos. Insgesamt steht dir das Sophia Thiel Programm aber 24 Wochen zur Verfügung. Du hast also die Möglichkeit auch wieder zurückzuspringen bzw. später zu beginnen. Alle Infos hierzu findest du auch auf der Webseite unter „Fragen“.

      Ich hoffe, dir helfen diese Informationen so weiter :)

      LG, Benjamin

  2. Werden die Mahlzeiten für den jeweiligen Tag fest vorgegeben oder kann ich das individuell zusammenstellen?
    Liebe Grüße
    Antonia

    • Hallo Antonia,

      beim Programm von Sophia Thiel erhältst du für jede Phase ein entsprechendes Rezeptbuch. Aus diesen Rezepten kannst du dir deinen Tagesplan frei zusammenstellen. Die Mahlzeiten sind also nicht für jeden Tag vorgegeben.

      Durch die Videos und die Rezeptsammlung lernst du, auf was du bei jeder Phase genau achten musst bzw. was man essen darf. So kannst du neben den vorgegebenen Rezepten auch deine eigenen Gerichte zubereiten.

      Liebe Grüße,
      Benjamin

  3. Hallo Benjamin,

    wie viele Trainingseinheiten gibt es? Wechseln die drei Trainingseinheiten wöchentlich oder sind das immer die drei gleichen, welche sich nur in der Anzahl der Wiederholungen und der Schnelligkeit unterscheiden?

    Danke.

    • Hallo Maria,

      pro Woche werden beim Sophia Thiel Programm insgesamt 3 Trainingseinheiten angesetzt. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Übungen und fokussieren immer bestimmte Körperregionen.
      Hier kurz ein Beispiel: Workout 1 behandelt zum Beispiel Rücken, Brust und Schulter. Das 2. Workout hingegen Bauch, Beine und Po.
      So haben bestimmte Muskelgruppen mehr Zeit zur Regeneration. Jedoch können sich natürlich innerhalb der 3 Workouts auch einige Übungen teilweise wiederholen – sogenannte Grundübungen bzw. Basicübungen.

      Beste Grüße,
      Benjamin

  4. Hallo Benjamin

    Hat man jederzeit Zugriff auf die Studio und Zuhause workouts der jeweiligen Woche??
    Also ich überlege es so zu legen das ich freue Woche drin ist u würde dann mehr als 3x die Woche trainieren wollen
    Z.b. 3x zu hause u 2 x im Studio
    Geht sowas?
    LG h.

    • Hallo Luzi,

      du kannst beim Programm jederzeit mit nur einem Klick in der Timeline von Woche zu Woche springen sowie zwischen Home Training und Gym wechseln. Es ist möglich öfters zu trainieren, jedoch sollte man auch beachten, dass die Muskeln Regeneration benötigen. Wer jedoch mehr trainieren möchte, dem empfehle ich zusätzliche Ausdauereinheiten zu integrieren – vor allem wenn die Gewichtsreduktion im Vordergrund steht. Jedoch ist das natürlich immer von deinen persönlichen Zielen abhängig.

      LG,
      Benjamin

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*