Fluffige Protein Pancakes – Rezept

Gesund aber trotzdem lecker? Das trifft ganz auf Protein Pancakes zu. Durch die schnelle und auch leichte Zubereitung eignet sich das Gericht nicht nur als schneller Snack sondern auch als ganze Mahlzeit mit hochwertigem Protein.

Protein Pancakes Rezept

Doch richtig fluffige und auch noch leckere Pancakes herzustellen ist gar nicht so einfach. Auf youtube oder auch im Internet findest man endlos viele verschiedene Rezepte für Protein Pancakes. Auf der Such nach dem besten Rezept habe ich wirklich viel ausprobiert und es hat einige Zeit gedauert, denn von der Zubereitung gibt es schon einige Unterschiede. Aber nun hab ich das beste Rezept gefunden.

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 3 Eier
  • 160g Mehl (wer sich gesünder ernähren möchte, kann hier z.B. auch Dinkelmehl oder Vollkornmehl verwenden)
  • 320ml Milch (für Veganer ist Mandelmilch eine tolle Alternative)
  • 45g Proteinpulver (Geschmacksneutral oder mit Geschmack. Ich verwende hier das Proteinpulver von foodspring)
  • Prise Salz
  • Bei Bedarf kann man noch Vanille oder ein bisschen Vanillezucker hinzufügen

Und nun zur Zubereitung:

  1. Bei diesem Rezept werden die Eier getrennt. Das Eigelb wird erst mit der Milch verrührt und anschließend wird das Salz als auch Vanille(-Zucker) untergerührt. Nun langsam das das Mehl als auch Proteinpulver dazugeben und weiterhin verrühren.
  2. Das Eiweiß der beiden Eier steif schlagen und anschließend vorsichtig unter die andere Masse unterheben. So bleibt die Luft in der Masse und die Protein Pancakes wird fluffig.
  3. In einer Pfanne ein bisschen Öl erhitzen. Ich verwende dafür meist ein Kokosöl, denn dieses gibt den Protein Pancakes nochmal einen tollen Geschmack. Den Teig nun zu Pancakes ausbacken und schon fertig ist ein gesundes und vor allem auch leckeres Gericht!

Für die Garnierung bzw. Topping kann man nun frische Früchte oder Honig verwenden. An einem „Cheatday“ kommt bei mir auch mal eine leckere Schokocreme, Eis oder Ahornsirup hinzu. Jedoch sollte man bei den Toppings auch immer die Kalorien im Blick haben, denn diese können aus einem gesunden und proteinreichen Gericht auch eine Kalorienbombe machen.

Herzhafte Protein Pancakes

Jedoch muss ein Pancake nicht immer süß sein. Ich liebe zum Beispiel Frischkäse-Lachs-Pancakes. Dafür verwendet man keinen Zucker oder Vanille und garniert die fertigen Protein Pancakes mit Frichkäse und Lachs. Super lecker und bestens für einen herzhaften Snack oder als ganze Mahlzeit geeignet.

Protein Pancakes Rezept – low Carb, high Protein

Wer auf seine Kalorienbilanz achten muss, für den habe ich ein weiteres Rezept als Empfehlung. Hier wird weniger Kohlenhydrate und im Verhältnis mehr Protein verwendet. Hier die Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 4 Eier
  • 30 g Dinkelmehl
  • 30g Protein (vorzugsweise Whey Protein)
  • Und zur Zubereitung noch 1 Teelöffel Kokosöl

Die Zubereitung ist identisch mit dem obenstehenden Rezept. Natürlich gibt es noch eine jede Menge Auswahl an fertigen Protein Pancake Fertigmischung. Meine Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass die Selbstgemachten jedoch deutlich besser schmecken. Aus diesem Grund ziehe ich diese fertigen Mischungen immer vor. Denn die Zubereitung ist sehr simple und dauert auch nur wenige Minuten.

Hast du schon mal Protein Pancakes zubereitet? Ich freue mich immer auf neue Rezeptideen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*