NewMoove Test Woche 6: Bewertung

Es ist geschafft! Die letzte Woche von meinem NewMoove Test ist vorbei. Heute berichte ich nochmal ein bisschen von meinen Erfahrungen mit dem Programm und wie es weitergeht.

NewMoove Sixpack ChallengeDas ging ja schnell. Die 6 Wochen Sommer Sixpack Challenge verging wie im Flug. Ich bin ein bisschen stolz auf mich, dass ich das Programm ganz durchgehalten hab. Aber es ist auch schade, dass es schon vorbei ist. Der Newmoove Test hat Spaß gemacht, mich gefordert und auch gute Ergebnisse erzielt.

Vor und während meinem Urlaub hatte ich das Training und die Ernährung ein bisschen vernachlässigt. So kam der Test genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich wollte einfach wieder regelmäßig Sport treiben und dabei auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten, ohne dabei auf etwas ganz verzichten zu müssen. Natürlich sollte auch der Körperfettanteil gesenkt werden. Innerhalb der 6 Wochen konnte ich insgesamt 2 Kilo Körperfett verbrennen. Für den kurzen Zeitraum ist das schon einiges!

Wer nach einer guten Alternative zum mittlerweilen nicht mehr aktiven NewMoove Programm sucht, der findet auf Online-Fitnessstudios gute Alternativen. Vor allem Gymondo bietet dir eine Vielzahl an verschiedenen Trainingsplänen und Workouts.

Gesunde Ernährung und effektives Training

Das liegt vor allem aus der Kombination von Ernährung und Training. Insgesamt standen pro Woche 3 verschiedene Workouts an. Dabei handelt es sich um Bodyweight Training, dass sich ganz einfach und ohne Equipment zu Hause absolvieren lässt. Dabei wurde auf spezielle Körperregionen eingegangen sowie auch der ganze Körper trainiert. Perfekt war auch die Verbindung mit Fitness First. Dadurch hatte ich die Möglichkeit das Training an meinen Alltag anzupassen. Wenn ich lieber Lust hatte das Fitnessstudio zu besuchen, so ließ ich einfach ein Workout zu Hause aus und nahm an einem Kurs im Studio teil. Den Trainingsplan ergänzte ich oft noch durch ein kurzes Hanteltraining nach den Workouts und ein paar Ausdauereinheiten (Joggen, Biken). Das ist keine Pflicht – es lassen sich gute Ergebnisse auch mit den normalen 3 Wocheneinheiten erreichen.

NewMoove Trainingsplan
NewMoove Trainingsplan – Sixpack Challenge

Nun zur Ernährung. Das ist für viele wohl der wichtigste Punkt, da die Ernährung den mit Abstand wichtigsten Anteil am Erfolg hat. Bei NewMoove ist vor allem die ausgewogene Ernährung ein ganz großer Pluspunkt. Bei vielen Online Fitnessstudios muss man auf Kohlenhydrate ganz (Low Carb) oder zum Großteil (Slow Carb) verzichten. Das schränkt auf die Dauer deinen Ernährungsplan ganz schön ein. Vor allem zum Frühstück liebe ich Vollkornbrot oder ein leckeres Frühstück mit Haferflocken, z.B. Overnight Oats. Mit dem NewMoove Ernährungsguide bekommst du eine Auflistung welche Lebensmittel gesund für dich sind und in welchen Mengen man zu sich nimmt. Zugegeben, ich hab auch den ein oder anderen Cheatday eingelegt, jedoch nur maximal an einem Tag die Woche.  Aber ich hab versucht mich so gut wie möglich an den Ernährungsplan zu halten.

Meine NewMoove Bewertung

Ich bin von dem NewMoove Programm begeistert – es gibt für jeden Geschmack verschiedene Workouts oder passende Programme. Die Trainer kommen sympathisch rüber und motivieren dich, so dass du deine Leistungsgrenzen erreichst. Der Ernährungsguide liefert alle wichtigen Infos rund um eine gesunde Ernährung, die sich perfekt an deinen sportlichen Alltag orientiert. Lediglich die persönliche Kalorienbilanz sollte man aus meiner Sicht noch einbauen, da es doch schon zu erheblichen Unterschieden zwischen den jeweiligen Personen kommen kann. Vielleicht wird das aber schon bald angepasst.

Natürlich werde ich auch weiterhin neue Fitness-Programme für euch testen. Aber ich werde ganz sicher auch weiterhin Workouts von NewMoove in meinen Trainingsplan einbauen.
Du hast noch Fragen zum Programm? Dann hinterlasse mir doch einfach hier einen Kommentar. Ich werde versuchen eure Fragen zu beantworten. Aber am besten probiert es einfach selber aus – das Programm könnt ihr über folgenden Button eine Woche lang kostenlos testen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

*